Warum und wie oft sollte ich eine Revision durchführen lassen?

Die Revision eines mechanischen Uhrwerks kann mit der Inspektion Ihres PKW‘s verglichen werden. Da in mechanischen Kalibern viele bewegliche Teile verbaut sind, gibt es auch dementsprechenden Verschleiß. Um Verschleißschäden zu vermeiden und die bestmöglichen Gangwerte zu erreichen, sollte daher das Werk in einem Intervall von sechs Jahren revidiert werden.

Welche Maßnahmen werden bei der Revision meiner Uhr durchgeführt?

Folgende Maßnahmen werden bei einer Revision durchgeführt:

- Überprüfung Gangwerte

- Demontage Uhrwerk

- Reinigung im Vibograf

- Ersetzen von verschlissenen Teilen

- Montage, Ölung und Regulierung des Werkes

- 96 Stunden Gangüberprüfung

 

- Wasserdichtigkeitstest

- Ersatz aller Dichtungen

- Ersatz von Krone, Drücker

- Ultraschallreinigung

- optische Aufarbeitung


Wie lange dauert es bis ich meine Uhr von der Revision zurück bekomme?

Eine Revision dauert in der Regel drei Wochen. Je nach Ersatzteilversorgung kann es etwas kürzer oder länger dauern. Gerne halten wir Sie bezüglich des aktuellen Status jederzeit auf dem laufenden.

Meine Uhr läuft ungenau obwohl sie noch nicht sehr alt ist. Braucht sie eine Revision?

Nicht unbedingt. Schlechte Gangwerte können verschiedene Ursachen haben und müssen nicht zwangsläufig zu einer Vollrevision führen. Häufig müssen die Uhrwerke nur reguliert und/oder entmagnetisiert werden um die ursprüngliche Genauigkeit wieder zu erreichen.

Welche Serviceleistungen werden bei euch angeboten?

Wir sind der richtige Ansprechpartner für jegliche Zeitmesser. Sowohl Armbanduhren, Wanduhren, Regulatoren oder Wecker sind unser Tagesgeschäft. Von der Revision von mechanischen Werken über Batteriewechsel von Quarzwerken und der Wiederherstellung der Wasserdichtigkeit Ihrer Uhr sind wir Ihnen gerne behilflich.   

Welche Maßnahmen werden bei der Aufarbeitung getroffen?

Durch den Einsatz von modernsten Bearbeitungsmaschinen sind wir in der Lage Ihrer Uhr wieder zu alter Schönheit zu verhelfen. Sowohl das Gehäuse als auch das Band werden poliert und/oder satiniert. Dabei wird stets darauf geachtet die ursprüngliche Geometrie der Uhr beizubehalten. Um dies gewährleisten zu können, werden unsere Aufarbeitungen an einer hochpräzisen Lapidiermaschine durchgeführt.   

Was bedeuten die Zertifizierungen von Omega, IWC, Longines etc.?

Durch spezielle Schulungen und Vorgaben hinsichtlich Maschinen und Werkzeuge haben wir uns dazu qualifiziert am Zertifizierungsprogramm der Swatch Group und IWC teilzunehmen und erfolgreich abzuschließen. Diese Zertifizierungen ermöglichen uns Ersatzteile für die jeweiligen Marken direkt über den Hersteller beziehen und die Reparaturen in höchstem Qualitätsstandard durchführen zu können.

Kann ich meine Rolex zur Revision zu euch bringen?

Grundsätzlich nehmen wir Uhren jeglicher Hersteller, darunter auch Rolex, an. Wir weisen allerdings ausdrücklich darauf hin dass wir keine offizielle Annahmestelle für Rolex sind und die Ersatzteilbeschaffung nur begrenzt möglich ist.

Kann ich meine Uhr auch per Post einsenden?

Gerne können Sie uns Ihr Schmuckstück zusenden. Beachten Sie bitte dass die Sendung ausreichend versichert ist und die Versicherung Uhren und Schmuck nicht ausschließt. Gerne können wir Ihnen ein Versandetikett per Mail senden. Verwenden Sie  dazu bitte dieses Formular.